7408_7687_1.jpg

Von Kilometer 50 bis 62,725 des Nord-Ostsee-Kanals:

Der RuderCup in Rendsburg ist die erste Langstreckenregatta auf der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt.

Die Ruderer starten in Breiholz an der Fähre, vorbei an der Lotsenstation und dem Kreishafen Rendsburg, bis die Ziellinie unter der Eisenbahnhochbrücke in Rendsburg von weitem sichtbar wird.

Rund 160.000 begeisterte Zuschauer kamen im letzten Jahr an den Nord-Ostsee-Kanal, um das Rennen der Nationalachter von Breiholz bis zur Rendsburger Eisenbahnhochbrücke zu sehen.

Von der Idee zur Tradition

Am Anfang stand nur die Idee, die Kanalregion zu beleben. Doch durch die guten Kontakte zum Rudersport, planten die Organisatoren schließlich ein Achterrennen von Breiholz nach Rendsburg über 12,7 km.

Seit Beginn im Jahr 2001 ist die HanseWerk Gruppe als Sponsor dabei. Schon damals konnten auch gleich drei internationale Ruderteams begeistert werden: die USA, Niederlande und Deutschland. 2002 nahm dann auch ertsmals der britische Traditionsachter teil.

Ruderrennen der Internationalen Achter: Höhepunkt der dreitägigen Veranstaltung ist das Ruderrennen der Internationalen Achter. Zum Ende der Rudersaison treten die weltbesten Teams auf dem Nord-Ostsee-Kanal über die weltweit einzigartige Distanz von 12,7 km gegeneinander an.

50er-Feuerdrachen-Cup: Beim Feuerdrachen-Cup treten 10 Freiwillige Feuerwehren der Nordseite des Nord-Ostsee-Kanals gegen 10 Freiwillige Feuerwehren der Südseite gegeneinander an. Nach den Vorläufen in 10er-Drachenbooten kommen beim Finallauf zwei in Europa einmalige 50er-Drachenboote zum Einsatz. Die Start- und Preisgelder kommen den teilnehmenden Freiwilligen Feuerwehren zugute und werden  von der SH Netz AG zur Verfügung gestellt.

Drachenboot-AktivRegion-Cup: Drachenbootwettbewerb für Partner, Sponsoren und Freunde des SH Netz Cups. Gepaddelt wird in 10er-Drachenbooten.

SparkassenCanalTriathlon: Triathlon für Jedermann vor der einzigartigen Kulisse des Nord-Ostsee-Kanals. Auf die 500m lange Wasserstrecke im Rendsburger Kreishafen folgt eine 25km lange Radstrecke entlang des Kanals in Richtung Breiholz und zurück. Auch die 5km lange Laufstrecke liegt größtenteils am Kanal. Die Wechselzone der Sportler befindet sich vor der großen NDR-Bühne im Kreishafen.

 

Freitag, 23.9.2016    

  • Offizielle Eröffnung des SH Netz Cup 2016  

    
Samstag, 24.9.2016    

  • 3. SparkassenCanalTriathlon (500m Schwimmen, 25 km Radfahren, 5 km Laufen)  
  • Drachenboot-AktivRegion-Cup  
  • 50-er Feuerdrachencup  

    
Sonntag, 25.9.2016    

  • Ergo-Cup Grundschüler  
  • Schüler-Achter-Cup   
  • VIP Ruder Cup mit Prominenz aus Wirtschaft , Sport, Politik   
  • SH Netz Cup 2016 Rudermarathon der Internationalen Achter

    

FAQ