Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

SH Netz investiert 560.000 Euro im Amt Leezen

12.11.2019

Neubau der Gasdruckregelanlage und Verlegung von Gasleitungen in Wittenborn sind im Jahr 2020 die größten Projekte.

Nach 156.000 Euro in diesem Jahr investiert die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) im kommenden Jahr in Summe rund 560.000 Euro im Amt Leezen. Der größte Teil entfällt mit zusammen etwa 454.000 Euro auf den Neubau einer Gasdruckregelanlage und die Verlegung von Gasleitungen in Wittenborn. Das berichtete Daniel Schaefer, zuständiger Kommunalmanager von SH Netz im Kreis Segeberg, den Bürgermeistern der zwölf amtsangehörigen Gemeinden um Amtsvorsteher Ulrich Schulz sowie Mitarbeitern der Verwaltung beim Kommunalgespräch im „Landhaus Kühl“ in Leezen.

Der Netzbetreiber wird im Jahr 2020 aber auch in die Stromnetze investieren. Im Bebenseer Weg in der Gemeinde Leezen ist die Verlegung von rund 1350 Metern Niederspannungskabeln vorgesehen. In Planung sind zudem der Austausch der vorhandenen Ortsnetzstation am Campingplatz in Wittenborn. Hier wird Mittelspannung in haushaltsübliche Niederspannung umgewandelt. In der Gemeinde Neversdorf verlegt SH Netz Niederspannungskabel. Die zusammen rund 107.000 Euro teuren Maßnahmen dienen nach Auskunft von Daniel Schaefer alle der Versorgungssicherheit.

Die Investitionen im laufenden Jahr sind dagegen weitestgehend abgeschlossen. Größter Posten war mit rund 108.000 Euro die Erneuerung von insgesamt 77 Kabelverteilerschränken in Leezen.