Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

207.000 Euro für das Gasnetz in Crivitz

11.05.2018

HanseGas beginnt am 14. Mai 2018 mit der Sanierung der Niederdruckleitungen in der Breiten Straße.

In der kommenden Woche startet HanseGas mit Sanierungsarbeiten im Gasnetz in Crivitz. Aus Altersgründen werden 423 Meter Niederdruck-Gasleitungen durch neue Kunststoffrohre (PE-Rohre) ersetzt, um die Versorgungssicherheit der Crivitzer Bürgerinnen und Bürger auch weiterhin zu gewährleisten.
Zunächst wird die Breite Straße saniert, dann folgen sukzessive die Kirchenstraße und die Goethestraße. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 2019 andauern. Insgesamt investiert HanseGas in das Gasnetz von Crivitz rund 207.000 Euro. Mit der Ausführung der Arbeiten wurde die Firma Sandmann GmbH aus Sternberg beauftragt.

„41 Hausanschlüsse werden nach der Verlegung der Kunststoff-Rohre an die neuen Leitungen angebunden“, erklärt Olaf Boenigk, Koordinator des HanseGas Center Süd. „Einige Hausanschlüsse müssen altersbedingt erneuert werden“, ergänzt der verantwortliche Projektleiter Thorsten Gnadke. Die betroffenen Anwohner werden vorab per Briefkasteneinwurf informiert. Während der Bauarbeiten kann es in den betroffenen Straßen zu Verkehrseinschränkungen kommen: „Wir bitten die Anwohner um Verständnis und bemühen uns stets darum, eventuelle Einschränkungen durch die Baumaßnahmen so gering wie möglich zu halten.“
 
Erdgasanschluss ab 1. Juni günstiger
Zum 1. Juni 2018 senkt HanseGas den Anschlusskostenbeitrag für einen Erdgasanschluss im Netzgebiet. Das Unternehmen führt eine Preispauschale ein, die 950 Euro beträgt und neben dem eigentlichen Hausanschluss auch bis zu 30 Meter Hausanschlussleitung auf privatem Grund beinhaltet. Zuvor galt die Pauschale lediglich für den Hausanschluss und die Leitung wurde nach tatsächlich verlegten Metern abgerechnet. Im Durchschnitt spart ein Kunde so rund 450 Euro. Mehr Informationen finden Sie unter: www.hansegas.com/anschlusskosten