Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

75 Tonnen am Haken

28.06.2018

Neuer Trafo am Umspannwerk Oldenborstel wird mehr Strom aus Erneuerbaren Energien aufnehmen – Schleswig-Holstein Netz investiert 1,5 Millionen Euro.

Zur Aufnahme von mehr Strom aus Windkraftanlagen erweitert Schleswig-Holstein Netz sein Umspannwerk in Oldenborstel im Kreis Steinburg. Heute gab es einen wichtigen Meilenstein in diesem Bauprojekt: Der neue, etwa 75 Tonnen schwere Trafo wurde angeliefert. Allein für dieses neue Bauelement investiert Schleswig-Holstein Netz mehr als 500.000 Euro, für die gesamten Umbaumaßnahmen in dem Umspannwerk sind es 1,5 Millionen Euro.

Im Umspannwerk Oldenborstel steht bereits ein Transformator, der speziell auf die Umwandlung von Windenergie ausgerichtet ist. Dieser wird zukünftig durch den neuen ergänzt, die Leistungsfähigkeit somit erhöht. „Mit dem neuen Trafo werden wir mehr Strom aus Erneuerbaren Energien in unser Netz aufnehmen können“, erläutert Projektleiter Christian Hansen von Schleswig-Holstein Netz. 

Per Schwertransport wurde das 75 Tonnen schwere Gerät von Ljubljana (Slowenien) aus nach Oldenborstel gefahren. Eine neue Mittelspannungsschaltanlage wurde ebenfalls bereits geliefert und wird derzeit montiert. Damit das Umspannwerk derart erweitert werden konnte, liefen schon seit Mitte 2017 die ersten Vorbereitungen. Im vierten Quartal wird der neue Trafo in Oldenborstel in Betrieb gehen können „und somit zur windreichen Zeit“, wie Netzcenterleiter Dirk Jakobi aus Dägeling hervorhebt.