Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Avacon und Schleswig-Holstein Netz präsentieren sich gemeinsam auf der HUSUM Wind 2017

06.09.2017

Die zwei größten Netzbetreiber in Norddeutschland informieren über innovative On- und Offshore-Lösungen für Windenergie.

Avacon und Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) sind die größten Stromnetzbetreiber in Norddeutschland. Gemeinsam präsentieren beide vom 12. bis zum 15. September auf der HUSUM Wind 2017 in Halle 5 Services für On- und Offshore-Windenergie.  

Beide Unternehmen informieren über Onshore-Lösungen vom Stromanschluss bis zu Serviceleistungen für Kabel, Trafostationen und Windanlagen sowie Betriebs- und Netzführung. Schleswig-Holstein Netz zeigt darüber hinaus, wie die speziell geschulten Offshore-Teams des Unternehmens ihr langjähriges Know-how bei Windenergieanlagen vom Land auf die Meere übertragen. Dazu gehören die Betriebsführung von Umspannwerken auf hoher See sowie umfassende Serviceleistungen sowohl in der Bauphase als auch bei der Inbetriebnahme von Offshore-Umspannwerken.

Avacon stellt bei der Messe unter anderem unter dem Namen „UW out of the box“ eine innovative Komplettlösung für ein schlüsselfertiges, standardisiertes Einspeiseumspannwerk vor. Dabei reichen die Leistungen von der Planung über die Projektierung bis hin zum Bau.

SH Netz bietet zudem am 12. September um 16:30 Uhr und am 14. September um 12:30 Uhr im „Innovations- und Offshore-Forum“ in Halle 2 einen Vortrag zum Thema „Services im Offshore-Umspannwerk – ein spannender Job für Offshore-Parks“.

Die HUSUM Wind ist eine der international bedeutendsten Messen für Windenergie und bildet die gesamte Wertschöpfungskette des Sektors ab. Seit 1989 findet die HUSUM Wind alle zwei Jahre auf dem Husumer Messegelände statt. Die Messe dreht sich insbesondere um aktuelle politische und technische Themen wie Ausschreibung, Wartungskonzepte und Repowering. Zudem stehen im Rahmen von Sonderschauen in diesem Jahr die zukunftsweisenden Bereiche „Offshore-Windenergie" sowie „Sektorenkopplung & Netzintegration" besonders im Fokus.