Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Fremdfirma verursacht bei Tiefbauarbeiten Stromausfälle im Bereich der Gemeinden Hohn und Fockbek.

Spezialisten von SH Netz stellen Stromversorgung jeweils zügig wieder her.

Ein Mittelspannungskabel von Schleswig-Holstein Netz wurde heute Vormittag um 09:00 Uhr von einer Fremdfirma bei Tiefbauarbeiten in der Gemeinde Hohn beschädigt. Dies führte zu einem Erdschluss und anschließenden Stromausfall im Raum zwischen Hohn und Alt Duvenstedt. Direkt betroffen waren die Gemeinden Hohn, Föhrden, Königshügel, Lohe, Alt Duvenstedt und Fockbek.

Spezialisten von SH Netz konnten durch Umschaltungen im Netz gut die Hälfte der knapp 1500 betroffenen Kunden bereits nach 15 Minuten wieder mit Strom versorgen. Die große Mehrheit der Kunden war um 09.40 Uhr wieder am Netz. Nur einige wenige Anschlüsse, die direkt an der Schadensstelle lagen, mussten bis kurz vor 10.00 Uhr auf die Stromversorgung warten. SH Netz wird das von den Tiefbauern beschädigte Stromkabel im Laufe des Tages reparieren.

Aufgrund einer mit dem Erdschluss einhergehenden Überspannung im Netz kam es um 11:05 Uhr zu einem zeitverzögerten Folgeschaden auf dem Mittelspannungskabel in Fockbek. Infolgedessen waren Teile von Fockbek von der Stromversorgung abgeschnitten. Allerdings gelang es den Mitarbeitern von SH Netz durch Umschaltungen im Netz bereits nach 20 Minuten die ersten Anschlüsse wieder mit Strom zu versorgen. Vollständig wieder hergestellt war die Stromversorgung dann um 12:20 Uhr. Auch den Folgeschaden wird SH Netz noch im Laufe des Tages reparieren.