Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Großer Sicherheitscheck in Groß Wittensee

11.09.2017

SH Netz überprüft Strom- und Gashausanschlüsse und erneuert 17 Kabelverteilerschränke.

Viele Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Groß Wittensee bekommen in den nächsten Wochen Besuch von Schleswig-Holstein Netz (SH Netz). Der Grund: SH Netz führt vom 18. September bis zum 6. Oktober 2017 einen großen Sicherheitcheck der Strom- und Gashausanschlüsse durch.

„Neben der regelmäßigen Überprüfung unserer Erdgasversorgungsleitungen und der Hausanschlussleitungen durch Abspüren überprüfen wir turnusmäßig auch die Innenbereiche der Hauseinführungen“, sagt Matthias Nickels, Leiter des zuständigen Netzcenters in Fockbek. „Mit dieser Überprüfung stellen wir den ordnungsgemäßen und sicheren Betrieb des Gashausanschlusses sicher.“

SH Netz wird die Gashausanschlüsse von 45 Anliegern dieser Straßen überprüfen:

Am Mühlenberg            Börm
Damendorfer Straße    Dorfstraße
Eekholl                           Habyer Straße
Lehmberg                      Moorweg
Mühlenstraße                Schanze
Seeuferstraße    

Die betroffenen Kunden erhalten rund 14 Tage vorher ein Informationsschreiben mit dem Termin und den Kontaktdaten des zuständigen Netzcenters in Fockbek. SH Netz wird bei diesen Kunden zusätzlich auch den Stromhausanschluss überprüfen. Die Überprüfungen sind für die Kunden kostenlos.

Darüber hinaus wird SH Netz in den aufgeführten Straßen auch bei den dann anwesenden Kunden, die keinen Gashausanschluss haben, den Stromanschluss überprüfen. Dies ist ein kostenloses Zusatzangebot von SH Netz für die Bürgerinnen und Bürger in Groß Wittensee.  

Die Monteure von SH Netz können sich ausweisen. Für Rückfragen steht das Netzcenter Fockbek unter der Telefonnummer 0 43 31-66 69 91 48 zur Verfügung.

Im gleichen Zeitraum sind von SH Netz beauftragte Technikspezialisten der Firma IMD aus Rendsburg in Groß Wittensee im Einsatz, um 17 Kabelverteilerschränke auf den neuesten Stand der Technik zu bringen. Kabelverteilerschränke sind die meist kühlschrankgroßen, grauen Kästen am Straßenrand von Wohngebieten, die den Strom unterirdisch an die Haushalte in der Umgebung verteilen. Die Kosten für diese Maßnahme belaufen sich auf 17.000 Euro.
Die auszutauschenden Kabelverteilerschränke stehen in folgenden Straßen:

Am Mühlenberg          Börm
Dorfstraße                   Eksaler Weg
Habyer Straße             Kirchhorster Weg
Magarn                        Moorweg
Rendsburger Straße    Seeblick

„Alle Kunden, die von Abschaltungen betroffen sind, werden frühzeitig per Briefkasten-Einwurf informiert“, sagt Jörg Köhler, Projektleiter bei SH Netz. „Wir versuchen aber, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.“

Die Modernisierung ist Teil des Netzausbaus von SH Netz im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Infolgedessen erhöht sich die Versorgungssicherheit der Region weiter.