Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

HanseWerk unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit der Christian-Timm-Schule Rendsburg

25.05.2016

Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Klasse der Christian-Timm-Schule Rendsburg haben ab sofort die Möglichkeit, in die verschiedenen Ausbildungsberufe bei HanseWerk hineinzuschnuppern und den Berufsalltag in einem innovativen Technikunternehmen kennenzulernen.

Mit der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrags gaben Schulleiter Holger Jahn und Egbert Feldhaus, Ausbildungsleiter bei HanseWerk, gestern ihrer Zusammenarbeit einen offiziellen Rahmen.

HanseWerk lädt die Schülerinnen und Schüler ein, ihre handwerklichen Fähigkeiten beim Schrauben, Löten und Feilen in der Ausbildungswerkstatt in Rendsburg zu erproben. Darüber hinaus können sie sich beispielsweise während des Besuchs in einem Umspannwerk oder in einem technischen Standort selbst einen Eindruck von den vielfältigen Aufgabengebieten eines Netzbetreibers machen. Gleichzeitig versucht HanseWerk mit diesen Aktionen insbesondere mehr Mädchen und junge Frauen für Technik zu begeistern und sie darin zu bestärken, einen technischen Beruf zu wählen

„Das Ziel des Kooperationsprojekts ist die inhaltliche und organisatorische Unterstützung der Schulen, um so Berufsperspektiven aufzuzeigen, Kontakte in Unternehmen zu knüpfen und einen realen Bezug zur Berufs- und Arbeitswelt aufzubauen“, erklärte Melanie Hansen, Ausbildungskoordinatorin bei HanseWerk, bei der Unterzeichnung des Vertrags. „Auch für uns ist es eine gute Gelegenheit, einen ersten Kontakt zwischen den Jugendlichen und unserem Unternehmen herzustellen. Schließlich suchen wir jedes Jahr etwa 45 Auszubildende.“

HanseWerk engagiert sich seit 2008 in verschiedenen Schulkooperationen und arbeitet hier unter anderem mit der Grund- und Gemeinschaftsschule Schacht-Audorf sowie der Gemeinschaftsschule am Brutkamp in Albersdorf zusammen. Insgesamt engagiert sich HanseWerk in zehn Schulkooperationen. Das Unternehmen vergibt jährlich rund 70 Schülerpraktika. Darüber hinaus hospitieren Fachkräfte des Unternehmens in den Schulen im Unterricht: Sie halten Vorträge, führen gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern Experimente durch und bieten sich als Gesprächs- und Ansprechpartner an.