Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Jubiläum in Neumünster: Schleswig-Holstein Netz und Umweltclown feiern 300. Schulbesuch

18.03.2016

Mehr als 22.000 Schüler zu Energiesparexperten ausgebildet.

Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) und Umweltclownin Ines Hansen haben in den vergangenen acht Jahren mehr als 22.000 Grundschüler aus Norddeutschland zu kleinen Energiesparexperten ausgebildet. Ende Februar stand der 300. Schulbesuch an der Grundschule Gadeland in Neumünster an. „Schön, dass die Arbeit fruchtet und nach fast einem Jahrzehnt immer noch genauso viel Spaß macht! So kann man einen nachhaltigen Beitrag für die Umwelterziehung leisten“, sagt Ines Hansen nicht ohne Stolz.

Dass die Arbeit Früchte trägt, zeigt sich schon beim ersten Blick ins Klassenzimmer. Hansens Unterricht ist anders. Allem voran: sie ist eine Clownin. Und das kommt an – sowohl bei den Dritt- und Viertklässlern als auch bei den Lehrern. Kinder springen verzückt in die Luft, laufen durcheinander und stampfen enthusiastisch auf den Boden.
Wie entsteht Strom? Wo kommt Erdgas her? Was sind Stromfresser? Das sind die großen Fragen, die in diesen ganz besonderen Unterrichtseinheiten beantwortet werden. Dafür greift die ausgebildete Umweltclownin tief in die Trickkiste: „interaktive Karten, Spiele und Kostüme kommen zum Einsatz. So kann das Lernende erlebt, besser durchdrungen und abgespeichert werden.“

Das findet auch Andrea Hansen, zuständige Kommunalbetreuerin von Schleswig-Holstein Netz: „Als größter Netzbetreiber in Schleswig-Holstein sehen wir uns in der Pflicht, unseren Beitrag für einen sorgsamen Umgang mit Energie zu leisten und der nächsten Generation das grundlegende Wissen dafür möglichst früh mit auf den Weg zu geben. Ines Hansen schafft dabei den perfekten Spagat zwischen Spiel und Lernen.“ Die Kosten werden vollständig von SH Netz übernommen.

Am Ende der Einheit können sich die frisch gebackenen Energieexperten einen „Umweltclown-Energiesparprogramm-Erinnerungsstein“ bei Ines abholen. Im Gegenzug dürfen sie ihr neu erworbenes Wissen an Freunde und Familie weitergeben. So können auch die Kleinsten unter den Schleswig-Holsteinern ihren Beitrag zu einer umweltbewussten Lebensweise leisten.