Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Schleswig-Holstein Netz erneuert Ortsnetzstation in der Kirchenstraße in Trittau

22.07.2016

Im Rahmen der regelmäßigen Modernisierung ihrer Stromnetze hat dieSchleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) eine sogenannte Ortsnetzstation in der Kirchenstraße in Trittau ausgetauscht.

In dieser Ortsnetzstation wird die Stromspannung von 11.000 Volt Mittelspannung auf 400 Volt Niederspannung heruntergespannt, mit der dann die Gebäude in der Umgebung versorgt werden.

Die neue Trafostation ersetzt eine alte, noch gemauerte Station und ist deutlich kleiner. Während die alte Station eine Grundfläche von rund fünf mal vier Metern hat und zirka 4 Meter hoch ist, kommt die neue Station mit etwa 3,1 mal 1,4 Metern bei einer Höhe von 1,70 Metern aus. In den nächsten Wochen wird die neue Station in das Stromnetz eingebunden. Danach wird die alte Station abgeschaltet und die Anlagen ausgebaut.

Insgesamt ist der Austausch von rund 20 Ortsnetzstationen im Kreis Stormarn in der zweiten Jahreshälfte 2016 geplant. Der Ersatz der alten, noch in sogenannten Stationshäuschen verbauten Transformatoren erfolgt altersbedingt. Die alten Ortsnetzstationen werden durch neue, moderne Kompakttrafostationen ersetzt. „Durch diese umfassende Modernisierungsmaßnahme am Energienetz verbessern wir weiter die Versorgungssicherheit im Kreis Stormarn“, sagt Carsten Hack, Leiter des zuständigen Netzcenters in Ahrensburg.