Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Schleswig-Holstein Netz modernisiert Stromnetz rund um Stolpe

04.10.2018

Netzbetreiber investiert über 1,5 Millionen Euro in die Baumaßnahme.

Der Stromnetzbetreiber Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) beginnt in der kommenden Woche mit den Arbeiten zur Modernisierung des Stromnetzes rund um Stolpe im Kreis Plön.

Hierzu werden rund 16 Kilometer Mittelspannungsleitungen und zwölf Kilometer Netzmanagementrohr zwischen dem Umspannwerk Stolpe und den Ortschaften Nettelsee, Schönhagen und Bothkamp, Ortsteil Steinhorst, verlegt.
Hinzu kommt die Verkabelung von knapp vier Kilometern Niederspannungsleitung in den Ortsnetzen von Gut Nettelau, Steinhorst und Leckerhölken.

Im Zuge der Bauarbeiten tauscht SH Netz außerdem drei Mittelspannungsschränke und sieben Ortsnetzstationen im Umkreis aus. Hiervon betroffen sind die Gebiete Löhndorf, Dosenbek, Steinhorst, Schönhagen, Steinberg, Klingenberg, Nettelau Kieler Kamp, Nettelau Gut und Nettelau Dorf. Sollten kurzzeitige Versorgungsunterbrechungen notwendig sein, werden die Anwohner vorab rechtzeitig per Handzettel informiert.

„Wir investieren regelmäßig in den Ausbau und die Erneuerung unserer Stromnetze. Da Erdkabel deutlich weniger anfällig für Witterungseinflüsse als Freileitungen sind, erhöhen wir mit dieser Maßnahme die Versorgungssicherheit der Region“, erläutert Olaf Jennrich, Projektleiter bei SH Netz.

Die Arbeiten am Stromnetz rund um Stolpe dauern voraussichtlich bis Ende Mai 2019. Ende des kommenden Jahres werden dann die nicht mehr benötigten Freileitungen auf einer Länge von 15,6 Kilometern zurückgebaut.