Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Schleswig-Holstein Netz verlegt Erdkabel und installiert neue Ortsnetzstationen zwischen Nortorf und Sankt Margarethen

11.04.2016

Straßensperrung zur Anlieferung der Ortsnetzstationen notwendig.

Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) erhöht für 440.000 Euro die Versorgungssicherheit in den Gemeinden Sankt Margarethen und Nortorf. Dazu verlegt der Netzbetreiber in den Straßen Osterbünge Nord und Poßfeld fünf Kilometer Mittelspannungskabel und installiert vier neue Ortsnetzstationen. Ortsnetzstationen transformieren die Spannung aus dem Mittelspannungsnetz auf 400 Volt Niederspannung, mit denen das jeweilige Ortsnetz betrieben wird.

Zur Anlieferung der beiden Stationen in Nortorf muss die Straße Poßfeld am Mittwoch, dem 13. April an zwei Stellen gesperrt werden:

8.00 bis   9.15 Uhr:  zwischen der Kreuzung K36 „alte B5“ und Dwerfeld.
9.15 bis 11.00 Uhr: zwischen der Kreuzung Osterbünge Nord und Dwerfeld

„Mit der Entscheidung, die bestehenden Freileitungen durch Erdkabel zu ersetzen, erhöhen wir die Versorgungssicherheit in den Gemeinden Sankt Margarethen und Nortorf“, erläutert Dennis Möller, Projektleiter im zuständigen Netzcenter Dägeling. „Erdkabel sind im Vergleich zu Freileitungen weniger störungsanfällig gegenüber Witterungseinflüssen.“

„Bei den anstehenden Arbeiten werden die Anlieger rechtzeitig über Versorgungsunterbrechungen informiert“, ergänzt Dennis Möller. Nachdem die gesamten neuen Leitungen verlegt sind, werden im nächsten Jahr knapp fünf Kilometer alte Freileitungen abgebaut.