Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Schleswig-Holstein Netz verstärkt Stromnetz in Neumünster

01.03.2018

Einseitige Sperrung der Kieler Straße ab 12. März 2018.

Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) investiert 415.000 Euro in die Versorgungssicherheit der Bürgerinnen und Bürger von Neumünster. Entlang der Kieler Straße verlegt der Netzbetreiber zwischen der Max-Johannsen-Brücke bis zum Stoverweg/Ecke Friedrichwöhler Straße 1.200 Meter Mittelspannungskabel zur Stromnetzverstärkung. Das neue Mittelspannungskabel ist deutlich leistungsfähiger als die alte Stromleitung aus dem Jahr 1969, die aus Altersgründen erneuert wird.

„Mit dieser Baumaßnahme schaffen wir nicht nur die Voraussetzung für den Anschluss neuer Kunden an das Stromnetz, wir erhöhen auf diese Weise auch die Versorgungssicherheit der Stadt Neumünster“, erläutert Oliver Kerz, Leiter des Netzcenters Neumünster.

Die Arbeiten haben diese Woche im Stoverweg begonnen. Voraussichtlich in der Woche ab dem 12. März 2018 werden die Arbeiten in der Kieler Straße fortgesetzt. Unter anderem für die Zwischenlagerung von Baumaterialien sowie die schweren Baumaschinen wird eine Fahrbahn benötigt. Daher wird die Kieler Straße ab dann in Fahrtrichtung Stadt als Einbahnstraße eingerichtet. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Mai abgeschlossen sein.

„Wir bedauern, dass es während der Bauphase zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Kieler Straße kommen wird. Dafür bitten wir schon heute um Verständnis. Gemeinsam mit der Stadt haben wir ein detailliertes Verkehrskonzept erarbeitet, um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten“, sagt Gerd Buthmann, Projektleiter von SH Netz.