Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Stabile Netze

12.02.2019

Schleswig-Holstein Netz modernisiert Stromversorgung in Büsum.

In Büsum unternimmt der Netzbetreiber Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) einen weiteren Schritt hin zu einer noch stärker vor Witterungseinflüssen geschützten Stromversorgung seiner Kunden. Vom 18. Februar bis voraussichtlich 22. März 2019 wird das Unternehmen im Möwenweg in Büsum 900 Meter Niederspannungs- und 30 Meter Mittelspannungskabel neu verlegen. Darüber hinaus soll die bisherige Ortsnetzstation gegen eine neue, fernsteuerbare Anlage ausgetauscht werden. Die Ortsnetzstation wandelt die Mittelspannung in die in Niederspannungsnetzen übliche Spannung von 400 Volt um, die für die Versorgung der angeschlossenen Haus-halte benötigt wird.

„Das Besondere an dieser Station ist, dass sie aus der zentralen Netzleitstelle von SH Netz in Rendsburg fernüberwacht und geschaltet werden kann. Im Störungsfall können wir so eine Netztrennung oder Netzumschaltung vornehmen und auf diese Weise den Fehler schnell ausfindig machen und beheben“, so der verantwortliche Projektleiter Maik Heckens.

Die Investitionssumme für diese Maßnahme beträgt insgesamt 76.000 Euro. „Mit der Modernisierung werden wir die hohe Versorgungssicherheit für unsere Kunden in Büsum weiter ausbauen“, so Andre Linnenschmidt, Leiter des Netzcenters in Meldorf. Während der Bauzeit kann es zu Einschränkungen im Straßenverkehr kommen. SH Netz wird die betroffenen Anwohner rechtzeitig darüber informieren. „In enger Abstimmung mit den Gemeinden bemühen wir uns stets darum, eventuelle Einschränkungen durch die Baumaßnahmen so gering wie möglich zu halten“, betont Maik Heckens.