Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Startschuss für den Abbau von zwei Kilometer Stromfreileitungen zwischen Helse und Volsemenhusen

02.06.2017

SH Netz investiert 142.000 Euro in das Projekt.

In dieser Woche fiel der Startschuss für eine neue Baumaßnahme zwischen Helse und Volsemenhusen: Bis zum 14. Juni werden hier unter der Erde 2.300 Meter Mittelspannungs- sowie 500 Meter Niederspannungskabel neu verlegt. Betroffene Straßen sind  der Füchtweg in Helse sowie der Helser Geestweg.

Die neuen Erdkabel ersetzen rund 1.600 Meter Mittelspannugs- und 400 Meter Niederspannungsfreileitungen, die im kommenden Jahr zurückgebaut werden sollen. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf 142.000 Euro.

„Mit diesem Freileitungsersatz erhöht die Schleswig-Holstein Netz die Versorgungssicherheit der Energienetze für unsere Kunden in Helse und Volsemenhusen“, betont André Linnenschmidt, technischer Leiter des Unternehmens im Kreis Dithmarschen. Die Anlieger, so Linnenschmidt, werden rechtzeitig über Versorgungsunterbrechungen und Behinderungen im Straßenverkehr durch die Bauarbeiten informiert. Projektleiter Maik Heckens weist auf weitere Vorteile der neuen Stromleitungen hin: „Die neu verlegten Erdkabel sind gegen extreme Wettereinflüsse weitestgehend geschützt. Damit erhöht die Schleswig-Holstein Netz AG die Versorgungssicherheit der Kunden in der Region.“