Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Stromausfall rund um Wahlstedt

02.05.2016

SH Netz konnte die betroffenen Ortschaften nach und nach wieder mit Strom versorgen.

Bei Arbeiten im Umspannwerk Wahlstedt kam es am Montagvormittag gegen 9.00 Uhr zu einem Schaden an der Sammelschiene, infolgedessen der Strom in Wahlstedt sowie in den Nachbargemeinden Klein Rönnau, Negernbötel, Heidmühlen, Wittenborn, Kükels, Todesfelde, Bark und Högersdorf – Ortsteil Rotenhahn ausfiel. Dabei verletzte sich ein Mitarbeiter von Schleswig-Holstein Netz leicht.

Die Beseitigung des Schadens, der durch einen Lichtbogen verursacht wurde, dauerte eine knappe Stunde. Ab circa zehn Uhr konnte die zentrale Netzleitstelle der Schleswig-Holstein Netz AG in Rendsburg durch Umschaltungen im Netz die betroffenen Ortschaften nach und nach wieder mit Strom versorgen. Die letzte Gemeinde war gegen 10.53 Uhr wieder am Netz.

Die genauen Hintergründe des Schadens werden derzeit von den Technikern der Schleswig-Holstein Netz AG analysiert.