Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Stromausfall zwischen Sankt Peter-Ording und Reinsbüttel und auf Helgoland

12.09.2019

Helgoland überbrückend mit Ersatzstromversorgung versorgt. SH Netz schließt alle Kunden per Umschaltung wieder ans Netz.
    
Am Mittwoch, 11. September, kam es um 9:38 Uhr in zahlreichen Gemeinden in den Bereichen Sankt Peter-Ording, Tönning, Strübbel und Reinsbüttel zu Stromausfällen. Auch Helgoland war kurzzeitig betroffen. Die Ursache konnte noch nicht ermittelt werden.

Da Helgoland neben dem von der Störung betroffenen Seekabel auch über eine autarke Ersatzstromversorgung verfügt, konnten die Stationen auf der Insel nach wenigen Minuten wieder in Betrieb genommen werden.

Auch festlandseitig konnten Techniker von Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) einen Großteil der an die betroffenen Stationen angeschlossenen Kunden durch Umschaltungen nach zehn bis 14 Minuten wieder mit Strom versorgen. Die letzten Kunden waren um 10:25 Uhr wieder am Netz.

Das Seekabel nach Helgoland konnte SH Netz ebenfalls in diesem Zuge wieder in Betrieb nehmen.