Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Trafoersatz für die Umspannwerke Schenefeld und Halstenbek

01.11.2016

Schleswig-Holstein Netz investiert rund 1.500.000 Euro in neue, leistungsstarke Transformatoren und 30-kV-Schaltanlagen.

Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) erneuert in den Umspannwerken Schenefeld und Halstenbek 30-/10-kV-Umspanner durch neue leistungsstärkere Transformatoren. Die dazugehörigen 30-kV-Schaltanlagen werden im Zuge dieses Umbaus ebenfalls ersetzt. Die SH Netz investiert rund 1.500.000 Euro in die Erweiterung und Erhöhung der Versorgungszuverlässigkeit der beiden Umspannwerke. „Wir investieren regelmäßig in unsere Versorgungsleitungen und -anlagen“, sagt Marcus Bumann, Netzcenterleiter von SH Netz im Kreis Pinneberg. „Mit diesen beiden Projekten erhöhen wir jetzt die Versorgungssicherheit in der Region.“

Nachdem das Fundament für den neuen Transformator bereits im Vorwege gesetzt wurde, erfolgte jetzt die Anlieferung der neuen Transformatoren. Die neuen Trafos wiegen jeweils rund 37 Tonnen und verfügen über eine Leistung von 25 Megavoltampere. Die Anlieferung an die Umspannwerke erfolgte per Schwerlasttransporter. In den kommenden Wochen erfolgen die Anschlussarbeiten. Die Inbetriebnahme der neuen Transformatoren und der 30-kV-Schaltanlagen ist für Anfang 2017 geplant.

Die Überwachung und Steuerung der Umspannwerke Halstenbek und Schenefeld erfolgt an 365 Tagen im Jahr durch die zentrale Netzleitstelle von SH Netz in Rendsburg.