Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Über 650.000 Euro Investitionen im Landkreis Harburg

26.05.2017

Schleswig-Holstein Netz saniert Gasleitungen und erschließt neue Gebiete in Seevetal, Neu Wulmstorf, Hollenstedt und Wulfsen.

Für die Versorgungssicherheit arbeitet Schleswig-Holstein Netz aktuell sowie in den kommenden Wochen am Gasnetz im Landkreis Harburg. Insgesamt investiert das Unternehmen 657.000 Euro in neue Leitungen. Dabei werden sowohl bestehende Gasleitungen ausgetauscht als auch neue verlegt, um Wohn- und Gewerbegebiete an das Netz anzuschließen.

Das größte Bauprojekt startet im Juni in Seevetal-Maschen. In den Straßen Vor den Hallonen, Fachenfelder Weg und Freschenhausener Weg werden insgesamt 3.600 Meter Niederdruckleitungen neu verlegt. „Wir machen dort eine Druckaufbesserung“, erklärt Projektleiter Jens Höhlein. „und erhöhen dadurch die Versorgungssicherheit.“ Die Arbeiten werden bis September andauern. Zu größeren Verkehrseinschränkungen wird es dadurch aber nicht kommen. In dieses Projekt investiert Schleswig-Holstein Netz 375.000 Euro.

Zwei weitere Bauprojekte gibt es in Seevetal-Hittfeld. In der Harburger Straße werden derzeit 450 Meter Versorgungsleitungen aus Altersgründen erneuert. Die Arbeiten sollen bis Ende Mai abgeschlossen werden. Ab Anfang Juni wird außerdem das neue Gewerbegebiet Am Bauhof durch Schleswig-Holstein Netz erschlossen. 550 Meter Gasleitungen werden hier innerhalb von etwa drei Wochen verlegt.

In der Gemeinde Neu Wulmstorf wird außerdem das Neubaugebiet Lessingstraße zukünftig mit Erdgas versorgt. Schleswig-Holstein Netz hat hierfür in der Erich-Kästner-Straße 190 Meter neue Niederdruckleitungen verlegt. Wegen aktueller Sielbauarbeiten mussten die Leitungen tiefergelegt werden – dies hat Schleswig-Holstein genutzt, um den Anschluss des Neubaugebietes Lessingstraße vorzubereiten. 400 Wohneinheiten werden hier zukünftig entstehen und an das Gasnetz angeschlossen. „Vor diesem Hintergrund sind in der Hauptstraße weitere Baumaßnahmen erforderlich“, sagt Netzcenterleiter Marcus Bumann aus Hittfeld. „In Absprache mit der Gemeinde werden diese aber extra in die Sommerferien gelegt.“

In Hollenstedt und Wulfsen schließt Schlesig-Holstein Netz neue Gebiete an das Gasnetz an. In Hollenstedt rücken die Bau-Experten ab Ende Juni an, um den zweiten Bauabschnitt des Gewerbegebiets Am Ahrensbusch mit Gas zu erschließen. Ein sogenannter Ringschluss wird dafür sorgen, dass auch die neuen Gewerbetreibenden zukünftig sicher mit Erdgas versorgt werden können. Das Unternehmen rechnet etwa mit drei Wochen Arbeitszeit, um die 450 Meter Leitungen zu verlegen. In Wulfsen wiederum wurde das Wohngebiet am Westlichen Bahngelände an das Gasnetz angeschlossen. Die 340 Meter Versorgungsleitungen wurden im Mai erfolgreich verlegt, um zukünftigen Häuslebauern das umweltfreundliche Heizen mit Erdgas zu ermöglichen.

Bei allen genannten Arbeiten sind keine Einschränkungen auf den örtlichen Verkehr zu erwarten.