Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Verkabelung zwischen Hindorf und Scharfenstein

14.04.2016

SH Netz investiert 360.000 Euro in die Verlegung von 6,2 Kilometer Stromkabel und die Aufstellung von vier neuen Ortsnetzstationen.

Die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) verlegt neue Mittel- und Niederspan-nungsleitungen zwischen Hindorf und Scharfenstein. Entlang der Straßen Hindorfer Straße, Kampstraße, Alte Landstraße, Querweg, Burger Straße, Hauptstraße (L141) und Scharfenstein verkabelt SH Netz 6,2 Kilometer Mittel- und Niederspannungsfreileitungen und installiert vier neue Ortsnetzstationen entlang der Trasse. Ortsnetzstationen transformieren die Spannung aus dem 20-kV-Mittelspannungsnetz auf 400 Volt Niederspannung, mit denen das jeweilige Ortsnetz betrieben wird.

„Mit diesem Freileitungsersatz verfolgt Schleswig-Holstein Netz den konsequenten Weg, die sehr zuverlässige Versorgungssicherheit der Energienetze für unsere Kunden in Dithmarschen auch zukünftig sicherzustellen“, sagt André Linnenschmidt, Leiter des für Dithmarschen zuständigen Netzcenters in Meldorf. „Die neu verlegten Erdkabel sind gegen die Einflüsse von Wind und Wetter weitestgehend geschützt. So erhöht SH Netz die Versorgungssicherheit der Kunden in der Region.“

Je nach Witterung werden die Arbeiten am rund 360.000 Euro teuren Bauvorhaben voraussichtlich bis Mitte August andauern. „Bei den anstehenden Arbeiten werden die Anlieger rechtzeitig über Versorgungsunterbrechungen oder Behinderungen im Straßenverkehr informiert“, ergänzt André Linnenschmidt. Nachdem die gesamten neuen Leitungen verlegt sind, werden im nächsten Jahr rund 6,5 Kilometer alte Freileitungen samt dazugehörigen Stationen abgebaut.