Wir sind für Sie da

Sie erreichen uns telefonisch in den Servicezeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr. Nutzen Sie gerne jederzeit die anderen Kontaktmöglichkeiten.

Vier Gemeinden im Amt Eiderstedt setzen weiter auf Schleswig-Holstein Netz

13.08.2019

Der bisherige Netzbetreiber betreibt weiterhin die Netze in Katharinenheerd, Oldenswort, Osterhever und Tetenbüll im Kreis Nordfriesland.

Die Gemeinden Katharinenheerd, Oldenswort, Osterhever und Tetenbüll im Kreis Nordfriesland haben neue Wegenutzungsverträge für ihre Strom- und Gasnetze mit dem Netzbetreiber Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) geschlossen. Mit der Unterschrift der Bürgermeister Dieter Heisterkamp, Frank Michael Tranzer, Peter Theodor Hansen und Thomas Lorenzen unter den Vertrag ist SH Netz weiterhin für die Versorgungssicherheit der Region verantwortlich. Die neuen Verträge haben eine Laufzeit bis zum Jahr 2029.

„Wir freuen uns sehr, dass uns die Gemeinden des Amtes Eiderstadt erneut das Vertrauen geschenkt haben“, sagt Kommunalmanagerin Andrea Hansen von SH Netz. Frank Michael Tranzer aus Oldenswort ergänzt: „Es gab in den letzten Jahren eine sehr gute Zusammenarbeit zwischen unseren Gemeinden und Schleswig-Holstein Netz, die wir gerne fortsetzen werden.“ Oldenswort hat die Verträge für den Betrieb der Strom- und Gasnetze mit SH Netz verlängert. In Katharinenheerd und Osterhever wurden die Konzessionen für die Stromnetze verlängert, in Tetenbüll für das Gasnetz.

Die Konzessionsverfahren haben die vier Gemeinden in Eigenregie durchgeführt. Die Wegenutzungsverträge wurden vom Amt Eiderstedt geprüft. Externe Berater kamen nicht zum Einsatz.